Stars unter Palmen

Wo Céline Dion, Shakira und Co. dem Blitzlichtgewitter entfliehen

Ein kühles Getränk in der Hand, die Sonne im Gesicht und das Meeresrauschen im Ohr: Das Konzept „Strandurlaub“ ist einfach. Wenn es jedoch um den Ort der Erholung geht, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wo die Stars und Sternchen den Sand zwischen den Zehen und komplette Privatsphäre am liebsten genießen, lesen Sie hier.

Unser Tipp für Sie: Entdecken Sie die Urlaubsgewinne bei der 149. NKL

David Copperfield

Türkisblaues Meer und weißer Sand, soweit das Auge reicht. Magier David Copperfield scheint vom privaten Inseltraum nicht genug zu bekommen. Kein Wunder also, dass er gleich eine komplette Inselgruppe mit insgesamt elf Inseln in den Bahamas besitzt. In fünf eleganten Villen, die über die Inselgruppe Musha Cay verteilt stehen, können insgesamt 25 Besucherinnen und Besucher residieren. Auch bis zu 30 Angestellte finden auf den Trauminseln Platz. Sofern Copperfield sich nicht selbst auf der Inselgruppe vom Alltagstrubel erholt, kann das Paradies für rund 26.000 Euro pro Nacht gemietet werden. Die Gästeliste ist genauso exklusiv wie die Insel selbst: Neben Moderatorin Oprah Winfrey gehörte auch Google-Gründer Sergey Brin schon zu den Gästen von Musha Cay. Brin soll die Inselgruppe sogar für seine eigene Hochzeit gemietet haben.

Céline Dion

Private Idylle mit unmittelbarer Stadtnähe: Inmitten des Sankt-Lorenz-Stroms in Nordamerika liegt die Insel des kanadischen Superstars Céline Dion. Auf dem knapp acht Hektar großen schlossähnlichen Luxusanwesen der Insel erholt sich die Sängerin nicht nur von ihren Auftritten, hier veranstaltet sie auch regelmäßig private Partys oder richtet Geburtstage und Hochzeiten von Freundinnen und Freunden aus. Im Jahr 2012 wurde das gesamte Anwesen inklusive Villa auf einen Gesamtwert von knapp 24 Millionen Euro geschätzt.

Insel und blaues Meer

Shakira

Ein Duett der etwas anderen Art: Seit Sommer 2020 dürfen sich die kolumbianische Pop-Rock-Sängerin Shakira und die Rock-Legende Roger Waters zu den stolzen Inselbesitzerinnen und -besitzern zählen. Für knappe 15 Millionen Euro haben sie die Insel Bonds Cay nördlich der Bahamas erworben, um hier ein Hotelresort zu errichten. Neben dem Hotel sollen beide Musikgrößen private Residenzen auf der Insel planen. An der Seite der beiden Promis unterstützt ein Hotelinvestor aus Miami das Projekt. Konkrete Pläne für das Hotel oder einen Eröffnungstermin gibt es aktuell noch nicht. Das Resort soll laut Aussage der Beiden die Sinne reizen, Kunst und Natur in Einklang bringen und den Besucherinnen und Besuchern eine harmonischen Ausklang für die Seele bieten.

Auch Sie können mit etwas Glück BesitzerIn einer Privatinsel werden:

Zuerst erschienen auf www.nkl.de 

Bildnachweise ©gettyImages/Martin Harvey ©Adobe Stock